„Erzbischof Koch ist starke Stimme der katholischen Kirche in Berlin“

„Erzbischof Koch ist starke Stimme der katholischen Kirche in Berlin“

Freitag, 18. September 2015

Armin Laschet gratuliert Dr. Heiner Koch zur Ernennung zum Erzbischof von Berlin

Am heutigen Samstag, 19. September 2015, wird Dr. Heiner Koch feierlich in sein Amt als neuer Erzbischof von Berlin eingeführt. Dazu erklärt der Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet:

„Mit Dr. Heiner Koch bekommt die katholische Kirche eine starke Stimme in der Hauptstadt und das Erzbistum Berlin einen Menschenfreund und -fischer als neuen Erzbischof. Beides ist wichtig und tut der katholischen Kirche gut, denn in Berlin sind die Katholiken in der Minderheit und das religiöse Leben spielt in der Öffentlichkeit nur eine untergeordnete Rolle.

Ich wünsche Erzbischof Koch eine glückliche Hand und Gottes Segen für die anstehenden Herausforderungen und möchte ihn ermutigen, mit großem Selbstbewusstsein den katholischen Glauben sowie christliches Leben und christliche Kultur in Politik und Gesellschaft zu tragen.“

Vor seiner Berufung zum Erzbischof von Berlin war Dr. Heiner Koch Bischof von Dresden-Meißen. Davor hat er sich der gebürtige Düsseldorfer als Weihbischof von Köln viele Jahre für den Glauben und die Menschen im Rheinland stark gemacht. Er wurde nicht nur von allen Seiten sehr geschätzt, sondern war auch überaus beliebt. Viele Menschen im Rheinland, nicht nur Katholiken, haben bedauert, dass er vor zweieinhalb Jahren das Erzbistum Köln verlassen hat.