Abgeordnete der CDU NRW im 18. Deutschen Bundestag

Abgeordnete der CDU NRW im 18. Deutschen Bundestag

Montag, 23. September 2013

Die neue NRW-Landesgruppe in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion besteht aus insgesamt 63 Abgeordneten. 37 Abgeordnete haben ihren Wahlkreis direkt gewonnen, weitere 26 ziehen über die Landesliste ins Parlament ein. Das sind 18 Abgeordnete mehr als in der vergangenen Legislaturperiode.

im Wahlkreis direkt gewählt (in alphabetischer Reihenfolge):

Benning, Sybille Krings, Dr. Günter
Beyer, Peter Linnemann, Dr. Carsten
Bosbach, Wolfgang Noll, Michaela
Brandt, Helmut Oellers, Wilfried
Brinkhaus, Ralph Pantel, Sylvia
Flosbach, Klaus-Peter Pofalla, Ronald
Gröhe, Hermann Rachel, Thomas
Haase, Christian Röring, Johannes
Hardt, Jürgen Röttgen, Dr. Norbert
Hauer, Matthias Schiewerling, Karl
Heider, Dr. Matthias Schulte-Drüggelte, Bernhard
Henke, Rudolf Schummer, Uwe
Heveling, Ansgar Seif, Detlef
Hirte, Prof. Dr. Heribert Sendker, Reinhold
Jarzombek, Thomas Sensburg, Prof. Dr. Patrick
Kampeter, Steffen Spahn, Jens
Karliczek, Anja Weiss, Sabine
Kippels, Dr. Georg Winkelmeier-Becker, Elisabeth
Klein, Volkmar  

Anzahl der Direktmandate: 37

über Landesreserveliste gewählt (in Reihenfolge der Listenplätze):

Lammert, Prof. Dr. Norbert Volmering, Sven
Fischbach, Ingrid Lücking-Michel, Dr. Claudia
Hintze, Peter Voßbeck-Kayser, Christel
Dött, Marie-Luise Ostermann, Dr. Tim
Wittke, Oliver Timmermann-Fechter, Astrid
Brauksiepe, Dr. Ralf Mahlberg, Thomas
Mißfelder, Philipp Radomski, Kerstin
Caesar, Cajus Jörrißen, Sylvia
Strothmann, Lena Nowak, Helmut
Hüppe, Hubert Möring, Karsten
Kanitz, Steffen Eckenbach, Jutta
Manderla, Gisela Zertik, Heinrich
Giousouf, Cemile Stockhofe, Rita

Anzahl der Listenmandate: 26