Armin Laschet gratuliert der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf zum 70. Jubiläum der Wiederbegründung

Armin Laschet gratuliert der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf zum 70. Jubiläum der Wiederbegründung

Mittwoch, 09. September 2015

Laschet: „Das Judentum ist und bleibt wichtige Wurzel abendländischer Kultur“

Die Jüdische Gemeinde Düsseldorf gedenkt heute des 70. Jahrestages ihrer Wiederbegründung. Dazu erklärt der Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet:

„Dass sich bereits im September 1945, nur wenige Wochen nach Ende des Zweiten Weltkriegs und der schrecklichen Verbrechen des Holocausts, Menschen jüdischen Glaubens in Düsseldorf zusammengefunden haben, um Gottesdienst zu feiern und ihre Gemeinde wieder zu begründen, beeindruckt noch heute, 70 Jahre später.

Es ist schön und wir sind dankbar dafür, dass sich das jüdische Leben in Düsseldorf und im ganzen Land seither positiv entwickelt hat und die Zahl jüdischer Mitbürgerinnen und Mitbürger weiter zunimmt. Nicht nur auf Grund unserer Geschichte im 20. Jahrhundert, sondern auch durch unsere gemeinsame Kulturgeschichte sind wir den Juden eng verbunden. Das Judentum ist und bleibt eine wichtige Wurzel unserer abendländischen Kultur. Auch deshalb haben wir eine Verantwortung dafür, dass jüdische Leben in Nordrhein-Westfalen nicht nur zu schützen, sondern es auch weiter zu stärken und ihm einen Platz im Zentrum unserer Gesellschaft zu eröffnen.

Die CDU Nordrhein-Westfalen sieht sich als enger Freund und politischer Partner der jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger und wird sich weiter für einen engen Austausch und ein gutes Miteinander einsetzen.“