Armin Laschet gratuliert Heinrich Timmerevers zur Ernennung zum Bischof von Dresden-Meißen

Armin Laschet gratuliert Heinrich Timmerevers zur Ernennung zum Bischof von Dresden-Meißen

Freitag, 29. April 2016

Heute wurde der Bischöfliche Offizial und Weihbischof im Bistum Münster, Heinrich Timmerevers, zum Bischof von Dresden-Meißen ernannt. Dazu erklärt der Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet:

„Mit Heinrich Timmerervers übernimmt ein empathischer und politisch engagierter Bischof aus Nordrhein-Westfalen die Geschicke im traditionsreichen Bistum Dresden-Meißen, der als Kirchenrechtler und Seelsorger große Anerkennung im Bistum Münster und darüber hinaus genießt.

Bischof Heinrich Timmerevers übernimmt im Bistum Dresden-Meißen eine große Aufgabe. Dort wird in vier Wochen der 100. Deutsche Katholikentag durchgeführt. Zugleich ist die Bischofsstadt Dresden der Ort, an dem das christliche Bild vom Menschen auch gesellschaftspolitisch gegen den Missbrauch durch politische Bewegungen, die Ressentiments gegen andere Religionen schüren, verteidigt werden muss. Für seine neue Aufgabe wünsche ich Bischof Timmerevers im Namen aller Christdemokraten in Nordrhein-Westfalen Gottes Segen und viel Erfolg.

Der im oldenburgischen Teil des Bistums Münster tätige Bischof Timmerevers folgt auf den Rheinländer und heutigen Erzbischof von Berlin, Dr. Heiner Koch. Nicht nur die Katholiken in Nordrhein-Westfalen können stolz darauf sein, dass aus ihrer Mitte immer wieder Bischöfe gewählt werden und verantwortungsvolle Aufgaben übertragen bekommen.“