Landesvorstand beschließt europapolitischen Appell „Mehr Europa – im deutschen Interesse“

Landesvorstand beschließt europapolitischen Appell „Mehr Europa – im deutschen Interesse“

Montag, 19. November 2012

Der Landesvorstand hat auf seiner Sitzung am 16. November 2012 den europapolitischen Appell „Mehr Europa – im deutschen Interesse“ beschlossen.

Die Europäische Union steht vor wichtigen Weichenstellungen auf dem Weg zur Politischen Union. Die CDU Nordrhein-Westfalen wird sich in der aktuellen Debatte über die Zukunft des Euros aktiv beteiligen. Nirgendwo auf der Welt sind jahrhundertealte Feindschaften mit Millionen Toten in eine Friedens- und Freiheitsgemeinschaft verwandelt worden. Und nach 1989 ist auch die Überwindung der starren Frontenstellung zwischen West und Ost durch die Osterweiterung gelungen. Die Europäische Union ist heute ein großer demokratischer Freiheits-, Friedens-, Rechts- und Wirtschaftsraum mit einer gemeinsamen Währung - ohne Beispiel in der Geschichte. Die nordrhein-westfälische CDU fühlt sich diesem Ziel verpflichtet. Europa ist Teil unserer Identität. Die folgenden Thesen in Form eines „Europapolitischen Appells“ sollen dazu einen Beitrag leisten und verbinden die unterschiedlichen Politikebenen in der CDU Nordrhein-Westfalen miteinander.