Paul Ziemiak

Paul Ziemiak

Dienstadresse
Leipziger Platz 11
10117
Berlin
Telefon: 
(030) 2787870
Fax: 
(030) 27878720
  • Landesvorstand
  • Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Bundesvorsitzender der Jungen Union

2014 bis 2014 Landesvorsitzender der Jungen Union NRW. Seit Oktober 2014 Bundesvorsitzender der Jungen Union.

Paul Ziemiak wurde am 6. September 1985 in Stettin geboren.

Er ist ledig, römisch-katholischen Glaubens und lebt in seiner Heimatstadt Iserlohn.

Parallel zum Studium arbeitet er heute als Kommunikationsreferent für eine internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft am Standort Düsseldorf.

Paul Ziemiak trat 1999 in die Junge Union und 2001 in die CDU ein.

Von 1999 bis 2001 war er der erste Vorsitzende des neugegründeten Kinder- und Jugendparlaments der Stadt Iserlohn.

2002 wurde er Mitglied des Kreisvorstandes der Jungen Union im Märkischen Kreis. Im Jahre 2006 wurde er in den Landesvorstand der JU NRW gewählt. 2007 wurde er ferner Mitglied des geschäftsführenden Landesvorstandes.

Im Jahre 2009 übernahm Paul Ziemiak als Vorsitzender die Führung des Bezirksverbandes der Jungen Union Südwestfalen.

2011 wurde er auf dem Parteitag der CDU Iserlohn zum Vorsitzenden gewählt und 2013 in seinem Amt bestätigt. In dieser Funktion ist er auch Mitglied des Vorstandes der CDU Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn. Des Weiteren ist er Mitglied des Bezirksvorstandes der CDU Südwestfalen.

Der 47. NRW-Tag der Jungen Union wählte Paul Ziemiak im Jahre 2012 zum Landesvorsitzenden. In dieser Funktion ist er Mitglied des Landesvorstandes der CDU Nordrhein-Westfalen sowie des Deutschlandrates der Jungen Union. Nach seiner Wahl zum JU-Bundesvorsitzenden im Oktober 2014 trat er auf dem 50. NRW-Tag am 15./16. November 2014 nicht wieder für das Amt des Landesvorsitzenden an.

Neben seiner beruflichen und politischen Tätigkeit engagiert sich Paul Ziemiak ehrenamtlich in zahlreichen Vereinen seiner Heimatstadt Iserlohn.

Seit Oktober 2017 Mitglied des Deutschen Bundestags.