Stephan Holthoff-Pförtner soll neuer Schatzmeister der CDU Nordrhein-Westfalen werden

Stephan Holthoff-Pförtner soll neuer Schatzmeister der CDU Nordrhein-Westfalen werden

Samstag, 22. August 2015

Laschet: „Holthoff-Pförtner ist eine renommierte und über Parteigrenzen hinweg anerkannte Persönlichkeit“

Nach dem Tod von Philipp Mißfelder, der im Juli im Alter von nur 35 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben war, hat der Landesvorstand der CDU Nordrhein-Westfalen in seiner Sitzung am 21. August bis zur Wahl eines Schatzmeisters auf dem nächsten Landesparteitag Dr. Stephan Holthoff-Pförtner mit der kommissarischen Wahrnehmung der Aufgaben des Landesschatzmeisters beauftragt.

Holthoff-Pförtner wird beratend an den Sitzungen des Landesvorstands teilnehmen. Er wurde außerdem als Mitglied in die Finanzkommission des Landesverbands berufen.

Im Anschluss an die Vorstandssitzung sagte der Landesvorsitzende der CDU Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet: „Mit Stephan Holthoff-Pförtner hat sich eine renommierte und über Parteigrenzen hinweg anerkannte Persönlichkeit Nordrhein-Westfalens bereit erklärt, mit Rat und Tat an der Vorbereitung auf den Regierungswechsel 2017 mitzuwirken. Nordrhein-Westfalen braucht jetzt Persönlichkeiten, die über den Tellerrand schauen und dafür arbeiten, dass unser Land wieder in die Spitzengruppe der deutschen Länder geführt wird. Ich bin froh, dass er Teil unserer Teams wird und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.“