„Wir können uns glücklich schätzen, eine so starke, kluge und engagierte Regierungschefin zu haben.“

„Wir können uns glücklich schätzen, eine so starke, kluge und engagierte Regierungschefin zu haben.“

Mittwoch, 14. März 2018

Generalsekretär Josef Hovenjürgen gratuliert Angela Merkel zur Wiederwahl

Zur Wiederwahl der CDU-Parteivorsitzenden Dr. Angela Merkel zur Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland und der Ernennung der neuen Bundesminister erklärt der Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen, Josef Hovenjürgen:

„Im Namen der CDU Nordrhein-Westfalen, aber auch ganz persönlich, gratuliere ich unserer Vorsitzenden Dr. Angela Merkel zu ihrer Wiederwahl zur Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland. Unter ihrer Führung hat unser Land in den letzten Jahren zahlreiche Krisen gemeistert und ist gestärkt aus ihnen hervorgegangen. In Anbetracht der vielen Herausforderungen, die sowohl innen- wie außenpolitisch vor uns liegen, können wir uns glücklich schätzen, dass wir auch für die kommende Legislaturperiode eine so starke, kluge und engagierte Regierungschefin haben.

Für ihre Arbeit kann sich die Bundeskanzlerin auf die Unterstützung kompetenter Persönlichkeiten aus Reihen der CDU Nordrhein-Westfalen verlassen. Mit Anja Karliczek als Ministerin für Bildung und Forschung und Jens Spahn als Gesundheitsminister werden zwei echte Führungspersönlichkeiten dem Bundeskabinett angehören, die unter Beweis gestellt haben, dass sie sich stets schnell und mit viel Engagement in die unterschiedlichsten Sachverhalte einarbeiten und lösungsorientierte Politik vorantreiben. Sabine Weiss (Bundesministerium für Gesundheit), Dr. Günter Krings (Bundesministerium für Inneres, Bauen und Heimat), Dr. Thomas Rachel (Bundesministerium für Bildung und Forschung) und Oliver Wittke (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) komplettieren als Parlamentarische Staatssekretäre das starke Team der NRW-CDU. Sie werden Nordrhein-Westfalen eine gewichtige Stimme in der neuen Bundesregierung verleihen.

Es ist gut, dass Deutschland nun endlich eine neue Bundesregierung hat und die politische Arbeit wieder beginnt. Der Bundeskanzlerin sowie ihren Ministern und Staatsekretären wünsche ich für ihre teils neuen und alten Aufgaben viel Kraft, eine glückliche Hand und Gottes Segen!“